When the body gets working appropriately, the force of Gravity can flow through, then spontaneously, the body heals itself.

Dr. Ida Rolf

 

ROLF-METHODE

für  STRUKTURELLE  INTEGRATION

Rolfing®/ Strukturelle Integration ist krankenkassenanerkannt

Die Rolf-Methode kann helfen bei

  • ​Steifem Nacken

  • Rückenschmerzen | Skoliose | Bandscheibenvorfall

  • Schulterbeschwerden

  • Knieschmerzen

  • Fersensporn / Fasciitis Plantaris

  • Beckenschiefstand

  • Haltungsschäden durch langes Sitzen

  • Migräne

  • Verdauungsstörungen

  • Narbengewebe

  • als Nachbehandlung von Unfällen

  • "schlechter" Körperhaltung

Rolfing®/ Strukturelle Integration ist krankenkassenanerkannt.
Eine desorganisierte Körperstruktur wird der Herausforderung der Schwerkraft begegnen, indem sie zusätzliche Stützsysteme aufbaut wie Verdickungen und Verkürzungen des Bindegewebes und der Faszie, die Verspannungen und chronische Schmerzen verursachen können.
Gesunde und gelöste Faszien bringen Ihren Körper ins Lot und verhelfen zu
  • mehr Beweglichkeit
  • freier Atmung
  • aufrechter Körperhaltung
  • Stabilität und Leichtigkeit
  • grössere Körperwahrung
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Offenheit in Körper, Geist und Emotionen.
«Strukturelle Integration» ist der ursprüngliche Name, den Dr, Ida Rolf als Begründerin der Rolf-Methode ihrem Lebenswerk gab.
Es gibt Institute auf der ganzen Welt, welche diese Methode unterrichten, u.a. die "Guild for Structural Integration".
Die Begriffe Rolfing® and Rolfer®, die ebenfalls oft benutzt werden, sind Markennamen eines der Institute – The "Rolf Institute of Structural  Integration®".
 
Rolfing®/ Strukturelle Integration ist
krankenkassenanerkannt.
Eine Behandlung dauert 70 bis 90 Minuten.
Als Rolf Practitioner analysiere ich zunächst Ihre Körperstruktur im Stehen, Sitzen und Gehen.
Aufgrund dieser Analyse entwickle ich einen individuellen Behandlungsplan, wobei jede einzelne Sitzung auf der 
vorangegangenen aufbaut. Gleichzeitig empfehle ich je nach Einzelfall 10 Behandlungen, um nach der von Ida Rolf entwickelten 10er-Serie den Körper systematisch neu aufrichten und in die myofaszialen Strukturen neu organisieren zu können.
Während der Behandlung liegen Sie meistens, manchmal sitzen oder stehen Sie auch.
Chronische, unerklärbare Schmerzen v.a. im Nacken und Rücken, die mit herkömmlichen Diagnosemethoden nicht diagnostiziert werden konnten, konnten mit der Rolf-Methode erfolgreich behandelt werden. Die Forschung der letzten Jahre bestätigt die Faszie als Organ der Resilienz und als intelligente Struktur, die den ganzen Körper verbindet und zusammenhält.

ROLF-METHODE

für  STRUKTURELLE  INTEGRATION

Rolfing®/ Strukturelle Integration ist krankenkassenanerkannt

Die Rolf-Methode für Strukturelle Integration wurde von Dr. Ida Rolf entwickelt und in den 70er Jahren von ihr selbst in Esalen und später in Colorado unterrichtet. 

Die Rolf-Methode richtet den Körper auf, schafft Raum in den Gelenken und stellt Balance her, indem die Faszien im ganzen Körper in ihren verschiedenen Schichten manipuliert, gelöst und gelängt werden. 

Wenn Beine, Becken, Rumpf und Kopf zentriert sind, kommt der Körper ins Lot, so dass Verspannungen überflüssig werden und Bewegung mühelos und schmerzfrei sein kann. 

Die Rolf-Methode kann helfen bei

  • ​Steifem Nacken

  • Rückenschmerzen | Skoliose | Bandscheibenvorfall

  • Schulterbeschwerden

  • Knieschmerzen

  • Fersensporn | Fasciitis Plantaris

  • Beckenschiefstand

  • Haltungsschäden durch langes Sitzen

  • Migräne

  • Verdauungsstörungen

  • Narbengewebe

  • als Nachbehandlung von Unfällen

  • "schlechter" Körperhaltung

Rolfing®/ Strukturelle Integration ist krankenkassenanerkannt.
Eine desorganisierte Körperstruktur wird der Herausforderung der Schwerkraft begegnen, indem sie zusätzliche Stützsysteme aufbaut wie Verdickungen und Verkürzungen des Bindegewebes und der Faszie, die Verspannungen und chronische Schmerzen verursachen können.
Gesunde und gelöste Faszien bringen Ihren Körper ins Lot und verhelfen zu
  • mehr Beweglichkeit
  • freier Atmung
  • aufrechter Körperhaltung
  • Stabilität und Leichtigkeit
  • grössere Körperwahrung
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Offenheit in Körper, Geist und Emotionen.
«Strukturelle Integration» ist der ursprüngliche Name, den Dr. Ida Rolf als Begründerin der Rolf-Methode ihrem Lebenswerk gab.
Es gibt weltweit Institute, die eine Ausbildung in dieser Methode anbieten, u.a. die "Guild for Structural Integration".
Die Begriffe Rolfing® and Rolfer®, die ebenfalls oft benutzt werden, sind Markennamen eines der Institute – The "Rolf Institute of Structural  Integration®".
 
Rolfing®/ Strukturelle Integration ist
krankenkassenanerkannt.
Eine Behandlung dauert 70 bis 90 Minuten.
Als Rolf Practitioner analysiere ich zunächst Ihre Körperstruktur im Stehen, Sitzen und Gehen.
Aufgrund dieser Analyse entwickle ich einen individuellen Behandlungsplan, wobei jede einzelne Sitzung auf der 
vorangegangenen aufbaut. Gleichzeitig empfehle ich je nach Einzelfall 10 Behandlungen, um nach der von Ida Rolf entwickelten 10er-Serie den Körper systematisch neu aufrichten und in die myofaszialen Strukturen neu organisieren zu können.
Während der Behandlung liegen Sie meistens, manchmal sitzen oder stehen Sie auch.
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon